Fahrzeugpark

hlf_20_vluyn
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug – HLF 20

Das HLF 20 mit einem AT3 Aufbau der Firma Rosenbauer auf einem Mercedes-Benz Atego 1730 AF 4×4 mit Vollautomatikgetriebe wurde im Juni 2020 in Dienst gestellt.

In der Mannschaftskabine befinden sich insgesamt 4 Atemschutzgeräte, sowie ein sogenannter „Action-Tower“. Dieser dient zur Aufnahme von Funkgeräten, Wärmebildkamera, Handlampen, einem Gaswarngerät und Akku-Ladegeräten. Im Einsatzfall kann das HLF 20 mit der Besatzung 1/7 ausrücken.

Ausgestattet mit einer Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-3000, einem Löschwassertank von 2.000 Litern, einem fest verbautem Schaummitteltank von 125 Litern inklusive der Schaumzumischanlage Digimatic 42, dem Pump and Roll System, sowie vielen weiteren Gerätschaften ist das Fahrzeug optimal für den Brandeinsatz gerüstet.

Ein vom Motor angetriebenes EPS XS System kann eine Stromversorgung von bis zu 7,5 KW sicherstellen. Um Einsatzstellen auszuleuchten verfügt das Fahrzeug über einen Flexlight Lichtmast.

Zur technischen Hilfe stehen als hydraulische Rettungsgeräte der Spreizer vom Typ SP 53 BS und eine Rettungsschere RSU 210 Plus zur Verfügung. Eine Rettungssäge, Kettensäge, Akku Säbelsäge, Akku Winkelschleifer, Motortrennschleifer und weitere Gerätschaften zur technischen Hilfe komplettieren den vielseitigen Erstausrücker des Löschzuges.

dlk_vluyn

Drehleiter mit Korb – DLK 23/12

Die Drehleiter DLK 23/12 vom Typ L32 A-XS 3.0 auf einem Mercedes Benz Fahrgestell Atego 1630 F Euro 6 mit Allison Vollautomatikgetriebe wurde im Jahr 2021 in Dienst gestellt und bietet als so genanntes Truppfahrzeug Platz für drei Kameraden.

Der 5 Personen-Korb mit einer Nutzlast von 500kg bietet durch die Multifunktionssäule ein großes Einsatzspektrum. So kann eine Schwerlasttrage mit einem Adapter am Korb angebracht werden. Auch eine Rollstuhlrampe, eine Schuttmulde, eine Aufnahme für Hochleistungslüfter oder ein elektrisch steuerbarer Wasserwerfer können am Korb angebracht werden. Die Beladung wird durch Materialien zur Höhenrettung, für die Tierrettung (Tierrettungsgeschirr), zur Beseitigung von Sturmschäden oder auch Verkehrsabsicherungsmaterialien ergänzt.

lf20_vluyn
Löschgruppenfahrzeug – LF20

Das Löschgruppenfahrzeug LF20 auf Mercedes Benz Atego 2  Fahrgestell wurde im Jahr 2014 gemeinsam mit dem neuen Gerätehaus auf der Tersteegenstraße in Dienst gestellt. Das Fahrzeug verfügt insgesamt über eine Besatzung von neun Kameraden (Besatzung 1/8)

Im Inneren der Manschaftskabine finden gleich sechs umluftunabhängige Atemschutzgeräte platz. Außerdem verfügt das Fahrzeug mit 3.400 Litern Wasser und 200 Litern Schaum über einen ausreichenden Wasservorrat zum einleiten einer effektiven Brandbekämpfung. Weiteres technisches Gerät wie Kettensäge, Tauchpumpe, Stromerzeuger oder diverse wasserführende Armaturen vervollständigen die Beladung des modernen Fahrzeuges.

gwl_vluyn

Gerätewagen Logistik – GWL

Am 15. Juli 2013 wurde im Rahmen des Richtfest des im Bau befindlichen Gerätehaus der neue Gerätewagen Logistik (GW-L) an den Löschzug Vluyn übergeben. Der GW-L übernimmt eine tragende Rolle zur Versorgung der Einsatzkräfte mit diversen Einsatzmitteln.

Dieses Sonderfahrzeug kann über verschiedene Rollwagen kurzfristig nach Bedarf beladen werden. Es stehen zum Beispiel Rollwagen für die Wasserversorgung über lange Wegstrecken, das Ausleuchten der Einsatzstelle, zur Absturzsicherung oder zum beseitigen einer Ölspur bereit. Außerdem verfügt der GW-L wie die meisten Feuerwehrfahrzeuge über nötiges Equipment zur Beseitigung von Wasser- und Sturmschäden.

mtf_vluyn
Mannschaftstransportfahrzeug – MTF

Das MTF; momentan eines der aktuellsten Mercedes Sprinter Modelle, ist ein kleines Fahrzeug mit einer minimalen feuerwehrtechnischen Beladung. Im Wesentlichen wird dieses Fahrzeug, mit Platz für neun Feuerwehrkameraden, für Kurierfahrten und den Transport der Mannschaft zu den Einsatzstellen genutzt.

Das abgebildete MTF ist seit März 2017 in Löschzug Vluyn im Dienst.

kdow_vluyn

Kommandowagen – KdoW

Der Kommandowagen KdoW dient dem Löschzug Vluyn vorwiegend zur Einsatzleitung sowie zur Erkundung von Einsatzstellen. Der BMW X3 vom Baujahr 2010 ist seit 2017 im Gerätehaus Vluyn stationiert.

stromerzeuger_lzvluyn
Stromerzeuger 60 kVA

Der mobile Stromgenerator ist ein Anhänger, der zur Stromversorgung, Notstromversorgung der Gerätehäuser, sowie zum Ausleuchten der Einsatzstelle verwendet werden kann.

Zudem ist er mit einem manuell bedienbaren Lichtmast mit 4x 1500 Watt Halogenscheinwerfern ausgestattet. Im Einsatzfall wird der im Jahr 2015 gebaute Anhänger mit dem GW-Logistik oder dem MTF zur Einsatzstelle gezogen. Der Stromerzeuger verfügt über eine Nennleistung von 60 kVA.

  • dlk_vluyn
    DLK 23/12


Kommentare sind geschlossen.