Fahrzeugpark

fuhrpark_lz_vluyn

Fuhrpark Löschzug Vluyn

Der Löschzug Vluyn verfügt über eine Vielzahl verschiedenster Fahrzeuge um den steigenden Anforderungen an eine moderne Feuerwehr gerecht zu werden.

 
Dabei reicht die Bandbreite der Fahrzeuge von einem einfachen Manschaftstransportfahrzeug (MTF), über einen Gerätewagen-Logistik (GWL) bis hin zu einer Drehleiter (DLK23/12). Im folgenden werden die Fahrzeuge kurz angeschnitten. Detaillierte Beschreibungen der Gerätschaften folgen.

 

hlf_20_vluyn

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug – HLF20

Das HLF 20 auf Mercedes-Benz 1222 AF Fahrgestell der Firma Schlingmann wurde im Jahr 1997 in Dienst gestellt. Ein HLF ist ein wahrer Allrounder im Feuerwehrdienst da es über weitaus mehr technische Beladung verfügt als ein normales LF.
 
Als Beispiel kann man hier Schere und Spreizer für die die Befreiung von Unfallopfern eines Verkehrsunfalles nennen. Außerdem befindet sich auf dem Fahrzeug ein „Türöffnungs“-Rucksack. Dieser kommt bei der Feuerwehr zum Einsatz, wenn Personen nicht mehr selbstständig die Tür für den Rettungsdienst oder die Polizei öffnen können.

 

dlk23_12

Drehleiter mit Korb – DLK23/12

Die Drehleiter DLK23/12 der freiwilligen Feuerwehr Neukirchen-Vluyn ist aufgrund der höheren Bebauung und der örtlichen Nähe zu den Orten Rheurdt, Schaephuysen und Tönisberg dem Löschzug Vluyn zugeordnet. Die Drehleiter dient der Feuerwehr in erster Linie zur Menschenrettung, kann jedoch auch für die technische Hilfe und Brandbekämpfung genutzt werden.

 
Das Fahrzeug auf Mercedes Benz Atego Fahrgestell wurde im Jahr 2001 in Dienst gestellt und bietet als so genanntes Truppfahrzeug Platz für drei Kameraden. Die Vluyner Drehleiter verfügt als einzige DLK im Kreis Wesel über ein Tierrettungsgeschirr, welches andere Feuerwehren über die Kreisleitstelle anfordern können. Mit dieser Sonderbeladung können zum Beispiel Pferde oder Kühe aus Gruben gehoben werden. Außerdem wurde auf der DLK diverses Equipment zum Abseilen aus Höhen sowie ein wasserbetriebener Hochleistungslüfter verlastet.

 

lf_20_vluyn

Löschgruppenfahrzeug – LF20

Das Löschgruppenfahrzeug LF20 auf Mercedes Benz Atego 2  Fahrgestell wurde im Jahr 2014 gemeinsam mit dem neuen Gerätehaus auf der Tersteegenstraße in Dienst gestellt. Das Fahrzeug verfügt insgesammt über eine Besatzung von neun Kameraden (Besatzung 1/8 = 1 Gruppenführer & 8 Manschaftsdienstgrade).

 
Im Inneren der Manschaftskabine finden gleich sechs umluftunabhängige Atemschutzgeräte platz. Außerdem verfügt das Fahrzeug mit 3.400 Litern Wasser und 200 Litern Schaum über einen ausreichenden Wasservorrat zum einleiten einer effektiven Brandbekämpfung. Weiteres technisches Gerät wie Kettensäge, Tauchpumpe, Stromerzeuger oder diverse wasserführende Amarturen vervollständigen die Beladung des modernen Fahrzeuges.
 

gwl_vluyn

Gerätewagen Logistik – GWL

Am 15. Juli 2013 wurde im Rahmen des Richtfestes des im Bau befindlichen Gerätehauses der neue Gerätewagen Logistik (GW-L) an den Löschzug Vluyn übergeben. Der GW-L übernimmt eine tragende Rolle zur Versorgung der Einsatzkräfte mit diversen Einsatzmitteln.

 
Dieses Sonderfahrzeug kann über verschiedene Rollwagen kurzfristig nach Bedarf beladen werden. Es stehen zum Beispiel Rollwagen für die Wasserversorgung über lange Wegstrecken, das Ausleuchten der Einsatzstelle, zur Absturzsicherung oder zum beseitigen einer Ölspur bereit. Außerdem verfügt der GW-L wie die meisten Feuerwehrfahrzeuge über nötiges Equipment zur Beseitigung von Wasser- und Sturmschäden.

mtf_vluyn

Manschaftstransportfahrzeug – MTF

Das MTF; ein kleines Fahrzeug ohne nennenswerte feuerwehrtechnische Beladung. Im Wesentlichen wird dieses Fahrzeug, mit Platz für neun Feuerwehrkameraden, für Kurierfahrten und den Transport der Manschaft zu den Einsatzstellen genutzt.
 
Das abgebildete MTF wird in wenigen Wochen durch ein neueres Modell mit diversen Extras, wie Umfeldbeleuchtung und Presslufthorn, ersetzt.
 
 
 

  • hlf20_lzv
    HLF 20

Kommentare sind geschlossen