Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Datum: 8. August 2020
Alarmzeit: 14:10 Uhr
Einsatzdauer: 2 Stunden 4 Minuten
Einsatzort: Vluyner Südring
Fahrzeuge: HLF 20 Vluyn , LF 20 Vluyn , GW-Logistik 1 Vluyn , MTF Vluyn 


Einsatzbericht:

Am Samstagmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Motorrad und einem Bus an der Kreuzung Vluyner Südring/Terniepenweg/Sittermannstraße. Der Motorradfahrer war frontal mit dem Bus zusammengestoßen. Durch den Aufprall verletzte sich der Motorradfahrer so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste.
Da auch Öl ausgelaufen war, alarmierte die Polizei die Feuerwehr nach.
Für die Landung des Rettungshubschraubers mussten Teile eines Baumes mit der Säbelsäge entfernt werden.

Nachdem die Polizei die Unfallaufnahme beendet hatte, streuten die Einsatzkräfte das ausgelaufene Öl ab und säuberten die Straße mit dem Schnellangriff. Während der gesamten Einsatzdauer war der Kreuzungsbereich komplett gesperrt.

Ein großer Dank geht an die Anwohner, die die Einsatzkräfte während des gesamten Einsatzes mit kalten Getränken versorgt haben!

  • Beteiligte Unfallfahrzeuge: Motorrad und Bus
  • Rettungswagen und Notarztwagen
  • Rettungshubschrauber
  • Motorrad wird auf Abschleppfahrzeug verlastet
  • Straße durch die Spurensicherung gezeichnet
  • Straße wird durch die Wehr gereinigt

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.