Benzin in Kanalisation

Datum: 19. September 2017 
Alarmzeit: 22:45 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 15 Minuten 
Art: H90 Gasgeruch/Austritt 
Einsatzort: Wiesfurthstrasse 
Fahrzeuge: KdoW Wehrführung , ELW 1 Neukirchen , LF 20 Neukirchen , LF 10 Neukirchen , RW Neukirchen , MTF Neukirchen , GW-Logistik 1 Vluyn  


Einsatzbericht:

Anwohner der Wiesfurtstrasse hatten in den Abendstunden starken Benzingeruch aus der Kanalisation festgestellt und den Notruf gewählt. Die Kreisleitstelle Wesel alarmierte daraufhin den LZ Neukirchen und die Wehrführung mit dem Einsatzstichwort „Gasgeruch„.

Die Erkundung vor Ort bestätigte den gemeldeten Benzingeruch. Messungen mit einem Gaswarngerät im Bereich der Kanalisation verliefen jedoch negativ. Der Bereitschaftsdienst des Tiefbauamtes, die LINEG und die Untere Wasserbehörde wurden hinzugezogen. Auf der Wasseroberfläche eines Regensammelbeckens im Nahbereich wurde Benzin festgestellt.

Daraufhin wurde der Gerätewagen-Logistik (GW-L1) des LZ Vluyn mit schwimmfähigem Ölbindemittel zur Einsatzstelle beordert und das Benzin auf dem Gewässer gebunden.

Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Moerser Krankenhaus gebracht. Die Einsatzstelle wurde an die LINEG und die Untere Wasserbehörde übergeben, welche weitere Maßnahmen in eigener Zuständigkeit treffen. Der Einsatz der Feuerwehr war gegen 01:00 Uhr beendet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.