Person eingeklemmt

Datum: 9. Juni 2020
Alarmzeit: 18:36 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 37 Minuten
Einsatzort: Geldernsche Strasse
Fahrzeuge: ELW 1 Neukirchen , LF 20 Neukirchen , LF 10 Neukirchen , RW Neukirchen , MTF Neukirchen , HLF 20 Vluyn , DLK 23/12 Vluyn , LF 20 Vluyn , GW-Logistik 1 Vluyn , LF 10 Rayen , MTF Rayen 


Einsatzbericht:

Auf der Geldernschen Strasse war es zu einem Frontalzusammenstoß von 2 Pkw gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr Neukirchen-Vluyn war der Rettungsdienst bereits vor Ort und hatte die Versorgung der beiden verletzten Personen eingeleitet. Ein Verletzter wurde außerhalb seines Pkw versorgt, eine weitere Unfallbeteiligte saß in ihrem Pkw.

Nach Rücksprache mit der eingesetzten Notärztin sollte die Person auf Grund ihrer Verletzungen möglichst patientenschonend aus dem Pkw gerettet werden. Aus diesem Grund wurden unter Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten die Türen und das Dach des Pkw entfernt und die Patientin in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und der zwischenzeitlich eingetroffenen Besatzung des Rettungshubschraubers „Christoph 9“ aus dem Fahrzeug gerettet. Die Patientin wurde im Anschluss in eine Duisburger Unfallklinik geflogen.

Danach wurden die Batterien der beiden Pkw abgeklemmt und auslaufende Betriebsmittel abgestreut.

  • Erstversorgung durch Einsatzkräfte
  • Vorbereitung Dachentnahme
  • Bereitstellung von Equipment auf der Gerätematte vor dem HLF20
  • Auslaufende Betriebsmittel wurden abgestreut
  • Der Rüstwagen (RW) für technische Hilfeleistung vor Ort
  • 2 Rettungsscheren kamen parallel zum Einsatz
  • Das Dach des Unfallfahrzeugs wird entfernt
  • Rettungshubschrauber Christoph 9
  • Einsatzende
  • Abgeschnittene Autoteile im Unfallfahrzeug

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.