Öl auf Gewässer

Datum: 9. März 2021
Alarmzeit: 11:53 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 27 Minuten
Einsatzort: Weistraße
Fahrzeuge: LF 20 Neukirchen , RW Neukirchen , KdoW Vluyn , HLF 20 Vluyn , GW-Logistik 1 Vluyn , MZF Niep 


Einsatzbericht:

Über die LINEG erreichte die Kreisleitstelle am Dienstagmittag ein Notruf, dass sich auf dem Inneboltsgraben im Bereich Weistraße eine unbekannte Flüssigkeit auf dem Wasser befindet. Daraufhin wurden die Löschzüge Vluyn und Neukirchen, sowie die Löschgruppe Niep mit dem Rettungsboot alarmiert.

An der Einsatzstelle wurde eine zunächst unbekannte Flüssigkeit festgestellt, welche aus dem Regenwasserkanal in das Gewässer lief. Daraufhin wurde ein Dichtkissen eingesetzt, um eine Ausbreitung der Flüssigkeit zu verhindern. Desweiteren wurden Teile des Gewässers mit fließfähigem Bindemittel abgestreut. Um das genaue Ausmaß festzustellen wurden durch die Einsatzkräfte mehrere Kanalschächte im Bereich der Tersteegenstraße geöffnet. Als Ursache konnte im weiteren Einsatzverlauf eine minimale Ölspur, welche kaum zu sehen war, ausgemacht werden. Das Öl war durch den Regen in den Regenkanal gespült worden.

Durch das Tiefbauamt der Stadt wurde ein Saugwagen zur Einsatzstelle bestellt, der den Kanal spülte und das Gewässer teilweise absaugte. Nach rund 1,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.