Person eingeklemmt

Datum: 25. Mai 2020
Alarmzeit: 9:13 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 5 Minuten
Einsatzort: Kirchfuhrweg
Fahrzeuge: KdoW LdF , ELW 1 Neukirchen , LF 20 Neukirchen , RW Neukirchen , MTF Neukirchen , HLF 20 Vluyn , DLK 23/12 Vluyn , LF 20 Vluyn 


Einsatzbericht:

Um 09:13 Uhr wurde die Feuerwehr Neukirchen-Vluyn zu einer Baustelle am Kirchfuhrweg in Neukirchen alarmiert. Hier war bei Erdarbeiten ein ca. 2t schwerer Betonblock umgestürzt und hatte einen Arbeiter zur Hälfte unter sich begraben.

Um den Mann, welcher bis zur Hüfte eingeklemmt war, befreien zu können, wurden mehrere Hebekissen und Abstützmaterial eingesetzt. So konnte erst der Körper entlastet und danach die Person befreit werden. Nachdem der Mann mit vereinten Kräften aus der Baugrube gehoben worden war, konnte er an den bereit stehenden Rettungsdienst übergeben werden.

Nach einer Erstversorgung im Rettungswagen, wurde der Verletzte mit dem bereits in der ersten Einsatzphase angeforderten Rettungshubschrauber Christoph 9 einer Duisburger Spezialklinik zugeführt. Nach Abschluss der Maßnahmen, wurde das Bauunternehmen angewiesen die Baugrube gegen weitere Gefahren zu sichern.

  • Einsatzstelle
  • Erschwerte Einsatzstelle durch nachrutschenden Sand
  • Tonnenschwerer Betonklotz einer Kelleraußenwand
  • Rüstwagen
  • Drehleiter (DLK)
  • Notarzt und LF20
  • Einsatzleitwagen

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.