Überörtliche Hilfe

Datum: 30. Juni 2021
Alarmzeit: 14:17 Uhr
Einsatzdauer: 9 Stunden 13 Minuten
Einsatzort: Stadtgebiet Krefeld
Fahrzeuge: LF20KatS Neukirchen 


Einsatzbericht:

Am Mittwochmittag wurde die Bereitschaft 1 (Stadt Duisburg/Kreis Kleve/Kreis Wesel) der Bezirksregierung Düsseldorf zur überörtlichen Hilfe in Krefeld angefordert. Hier kam es am Dienstagabend zu einem Unwetter mit Starkregen. In kürzester Zeit liefen bei der Leitstelle Krefeld hunderte von Einsätzen ein, sodass es sogar zur Überlastung der Notrufnummer 112 kam. Insgesamt kam es im gesamten Krefelder Stadtgebiet zu ca. 600 Einsatzstellen in Verbindung mit dem Unwetter.

Nachdem die Krefelder Feuerwehr über die Nacht mit der Beiseitigung der Einsätze beschäftigt war, wurde zunächst am Mittwochmorgen die Bereitschaft 5 (Remscheid/Solingen/Wuppertal) angefordert. Da gegen Nachmittag aber noch immer eine große Anzahl an Einsätzen offen war, löste die Bereitschaft 1 die Kameraden der Bereitschaft 5 ab.

Drei Kameraden der Feuerwehr Neukirchen-Vluyn machten sich gemeinsam mit den anderen Einsatzkräften und dem LF 20 KatS auf den Weg Richtung Krefeld. Dort wurde das Fahrzeug gemeinsam mit einem Führungsfahrzeug der Feuerwehr Xanten und einem weiteren LF KatS der Feuerwehr Moers zu einem Zug eingeteilt. Der Zug hatte die Aufgabe, sechs vollgelaufene Keller im Stadtteil Dießem von den Wassermassen zu befreien. An drei Einsatzstellen wurden Tauchpumpen eingesetzt und die Keller leer gepumpt. An den anderen drei Einsatzstellen war keine Tätigkeiten der Feuerwehr nötig.

Nach ca. 9 Stunden waren die drei Kameraden gegen 23:30 Uhr wieder in Neukirchen-Vluyn.

  • Sammelpunkt Hauptwache Feuerwehr Moers/Jostenhof
  • Abfahrt zum Sammelpunkt Duisburg
  • Sammelpunkt Duisburg für Weiterfahrt zu Hauptwache Feuerwehr Krefeld
  • Einsatzfahrzeuge auf dem Hof der Hauptwache Feuerwehr Krefeld
  • Einsatzkräfte warten auf Verteilung der Einsatzorte im Raum Krefeld
  • Ein Einsatzort von vielen in Krefeld

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.