Amtshilfe für die Polizei

Datum: 22. Februar 2021
Alarmzeit: 18:15 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 45 Minuten
Einsatzort: Geldernsche Straße
Fahrzeuge: ELW 1 Neukirchen , LF 20 Neukirchen , LF 10 Neukirchen , MTF Neukirchen 


Einsatzbericht:

Die Kreispolizei Wesel führte in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen, der Staatsanwaltschaft und der Gerichtsmedizin, die Rekonstruktion eines Verkehrsunfalls auf der Geldernschen Straße in Höhe der BAB 57 durch, bei dem vor wenigen Wochen eine 23-jährige Radfahrerin ums Leben gekommen war. Dazu war es erforderlich, die Fahrbahn an der Unfallörtlichkeit mit Wasser zu benetzten, da es kurz vor dem Unfallzeitpunkt geregnet hatte und die Fahrbahn daher naß war. Der Bereich der Unfallstelle wurde für ca. 2 Stunden von der Polizei gesperrt.

Die Feuerwehr setzte 2 Löschfahrzeuge mit insgesamt 3 C-Rohren ein, um die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 300 Metern zu befeuchten. Zur Rekonstruktion der Unfalls wurde mit mehreren Kameras aus verschiedenen Entfernungen die Unfallstelle gefilmt. Dabei kam auch das Originalfahrrad des Unfallopfers, sowie ein identisches Pkw-Modell zum Einsatz.
Ziel war es, festzustellen ob und wenn, aus welcher Entfernung der Pkw-Fahrer die Radfahrerin hätte erkennen können.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.