Wehrversammlung 2017

Jeder 1ste Freitag im November treffen sich die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Neukirchen-Vluyn zur Wehrversammlung. In feinster Feuerwehr-Ausgeh-Uniform versammelten sich die Feuerwehrmänner und -frauen bei Speis & Trank in der Kulturhalle. Wie jedes Jahr werden Angehörige der Feuerwehr befördert und/oder durch ihre langjährige Mitgliedschaft bei der FFNV geehrt.

wvs_17_saalfoto_nieper_eckDie Versammlung wurde mit einem Ganz-Jahres-Resümee von dem Wehrführer Stadtbrandinspektor Lutz Reimann eingeleitet. Alle wichtigen Fakten & Statistiken zu vergangenen Einsätzen, Mitgliederstand und zukünftigen Entwicklungen z.B. Neuanschaffungen und Neubau des Gerätehaus Neukirchen, wurden erläutert. Die Jugendfeuerwehr, die Ehrenabteilung und der Förderverein wurden hinsichtlich ihrer Unternehmungen ebenfalls löblich erwähnt.

Hauptaugenmerk, nicht nur für die Wehr allein; die Qualität der Einsätze wechselt von Jahr zu Jahr. So machte in den letzten 12 Monaten die Brandbekämpfung „nur“ ein Viertel von dem Gesamtgeschehen aus, wobei die technische Hilfeleistung mit fast 50% als größter Teil hervor sticht.
Anzumerken wäre auch, dass fast 25% der Einsätze, kein Einsatz für die Feuerwehr, Fehl- oder gar böswillige Alarme, „auch nicht ohne“ sind.

Generell hat die Anzahl der Einsätze von Oktober 2016 bis Oktober 2017, im Vergleich zum Vorjahr Oktober 2015/2016, leicht nach gelassen.

wvs_17_50_jahre_jubiEbenfalls wurde die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehren aber auch Dank an die Bereitschaft der Mitglieder der FFNV in einer Rede durch den stellvertretenden Bürgermeister und den anwesenden Kreisbrandmeister Udo Zurmühlen erwähnt.

Anschließende Beförderungen wurden durch Lutz Reimann zelebriert und Udo Zurmühlen übernahm den Part für die 25, 60 und 75 Jahre Mitgliedschaft und deren Jubilationen.

  • wvs_17_voller_saal
    Einblick in die Versammlung

 

Beförderungen 2017
    • zur Feuerwehrfrau: Celina Saborowski (LZ Neukirchen)
    • zum Feuerwehrmann: Florian Heimberg (LZ Vluyn), Luca Jirmann (LZ Neukirchen) , Rene Montenbruck (LZ Vluyn), Lars Reimann (LZ Vluyn), Florian Rosenberg (LZ Vluyn)
    • zum Oberfeuerwehrmann: Fabian Gorres (LZ Vluyn), Cedrik Jogsch (LZ Neukirchen), Marcel Macholz (LZ Neukirchen), Peter Meyer (LG Rayen)
    • zum Hauptfeuerwehrmann: Robin Leichenauer (LZ Neukirchen)
    • zur Unterbrandmeisterin: Carolin Bock (LG Niep)
    • zum Unterbrandmeister: Marius Beeker (LG Niep), Jens Hülskens (LZ Vluyn), Marc Marburger (LG Rayen), Heiko Rexer (LZ Neukirchen)
    • zum Brandmeister: Mirko Hegl (LZ Vluyn) und Nils Papenfuß (LZ Neukirchen)
    • zur Oberbrandmeisterin: Svenja Penzenstadler (LZ Vluyn)
    • zum Oberbrandmeister: Stefan Kallen (LZ Vluyn)
    • zum Brandoberinspektor: Bernd Marquardt (LZ Neukirchen)
    • zum Oberbrandoberinspektor: Thorsten Hövelmans (LZ Neukirchen)
Jubilarehrungen
  • für 25-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr erhält das Feuerwehrehrenzeichen in SILBER:
    UBM Benjamin Bartoleit (LG Rayen), UBM Morlin Baron-Opfer (LZ Vluyn), UBM Hans-Günter Grond (LG Niep), HFM Andreas Krinke (LG Niep), BI Dirk Schleicher (LG Niep), BOI Anneke van der Veen (LZ Neukirchen) und HBM Peter Wonneberger (LG Niep)
  • für 60-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr erhält die Sonderauszeichnungen des Verbandes der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen in GOLD:
    OBM Heinz-Friedrich Hufen (Ehrenabteilung) und HBM Heinz Tönnissen (Ehrenabteilung)
  • für 75-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr erhält die Sonderauszeichnungen des Verbandes der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen in GOLD:
    OFM Wilhelm Ingendahl (Ehrenabteilung)
Übergabe in die Ehrenabteilung

HBM Heiner Maas (LZ Neukirchen), HBM Peter Wonneberger (LG Niep) und UBM Heinz-Jürgen Pietz (LG Rayen)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen