Person eingeklemmt

Datum: 28. Juni 2022
Alarmzeit: 20:17 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 51 Minuten
Einsatzort: Bendschenweg
Fahrzeuge: ELW 1 Neukirchen , LF 20 Neukirchen , LF 10 Neukirchen , RW Neukirchen , LF 20 KatS Neukirchen , HLF 20 Vluyn , LF 20 Vluyn 


Einsatzbericht:

Auf dem Bendschenweg ereignete sich am Dienstagabend gegen 20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW war aus bislang ungeklärter Ursache frontal mit einen Baum kollidiert. Aufgrund verschiedener Meldungen zum Unfall wurden die Löschzüge Neukirchen und Vluyn mit dem Einsatzstichwort Person eingeklemmt alarmiert.

Noch auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte die Rückmeldung über die Polizei, dass sich eine bewusstlose Person nicht eingeklemmt im Auto befindet und eine bewusstlose Person auf der Straße liegen soll. Diese Lage bestätigte sich bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte. Der zeitgleich eintreffende Notarzt wurde bei der Erstversorgung der Patienten unterstützt.

Parallel dazu wurde der Brandschutz sichergestellt, auslaufende Betriebsmittel abgestreut und die Batterie des PKW abgeklemmt. Beide Patienten wurden lebensgefährlich verletzt örtlichen Krankenhäusern zugeführt. Ein alarmierter Rettungshubschrauber aus Duisburg konnte seinen Einsatz abbrechen.

Im Anschluss wurde die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstützt. Der Bendschenweg war für die Dauer des Einsatzes zwischen Siebertstraße und Max-von-Schenkendorff-Straße voll gesperrt.

  • Unfallstelle Bendschenweg
  • Einsatzfahrzeuge: RTW und Rüstwagen
  • Auslaufendes Motoröl wurde sofort abgebunden
  • Vorbeugender Brandschutz mit C-Rohr. Notarztwagen und HLF20 Vluyn im Hintergrund
  • Reichlich Bindemittel vor dem Unfallfahrzeug
  • Durch den Unfall beschädigter Baum
  • Besenarbeiten
  • Ausgelöste Airbags
  • Einsatzfahrzeuge säumten die Straße

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.